Daseinsvorsorge

fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge

„Die Arbeit engagierter Personen und Initiativen im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns besser miteinander zu vernetzen und auch öffentlich sichtbar zu machen – auch darum geht es uns. Außerdem gilt es, aus den gesammelten Erfahrungen Einzelner gemeinschaftlich zu lernen.“

Peter Adolphi, Akademie für Nachhaltige Entwicklung – Projektleiter


/////////////////////////////////////////////////////////////////////////

fokusland – Keimzelle und Motor selbstbewusster Dörfer.
fokusland
– Koordinator ländlicher Ressourcenschonung im Abwägen verschiedener Bedürfnisse, Wünsche und Anforderungen.
fokusland
– Beförderer eines kulturellen Neuanfangs. Empathie und Solidarität statt Resignation.

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////


Was will fokusland?

Die Akteure im ländlichen Raum dauerhaft miteinander vernetzen, um den Einzelbemühungen vor Ort:

  • den Rücken zu stärken,
  • mehr Gehör zu verschaffen,
  • politische Unterstützung und gesellschaftliche Wertschätzung zu sichern,
  • nicht allein auf „ehrenamtliche“ Arbeit bauen zu lassen.



Wie wollen wir das erreichen?

  • Coaching für die Akteure – von anderen lernen und aktuelle Forschung zum Thema nutzbar machen, um vor Ort so effektiv wie möglich zu sein. Und eigene Kraft zu sparen. Auch das ist Ressourcenschonung.
  • Organisation regelmäßiger Treffen der Akteure in den Regionen,
  • Veranstaltung jährlicher Treffen der Akteure aus ganz M-V,
  • Organisation eines themenbezogenen Austauschs interessierter Initiativen zu Themen wie Dorfzeitung, Mobilität im ländlichen Raum und Arbeiten im ländlichen Raum,
  • Entwicklung und Auslobung eines Preises für Engagement im ländlichen Raum.



Ansprechpartner

Stiftung Akademie für Nachhaltige Entwicklung, Garten der Metropolen, 
Bioenergiedörfer Mecklenburg-Vorpommern, Chancen für den ländlichen Raum durch Wertschöpfung und Teilhabe
Foto: ANE MV

Bertold Meyer

fokusland
Tel.: 03843/776905
Mobil.: 0170/2369262
E-Mail: bertold.meyer@nopenachhaltigkeitsforum.de

Stiftung Akademie für Nachhaltige Entwicklung, Garten der Metropolen, 
Bioenergiedörfer Mecklenburg-Vorpommern, Chancen für den ländlichen Raum durch Wertschöpfung und Teilhabe
Foto: ANE MV

Dr. Ernst Schützler

fokusland | (Bio)EnergieDörfer-Coaching
Tel.: 03843/776905
Mobil.: 0173/2336865
E-Mail: ernst.schuetzler@nopenachhaltigkeitsforum.de



Dr. Kristina Koebe

fokusland | Betreuung ländlicher Gestaltungsräume
Tel.: 0381/37597175
E-Mail: kristina.koebe@nachhaltigkeitsforum.de





17 Beispiele aus MV.
Neue Broschüre zum Download und Bestellen.
17 Beispiele aus MV.
Neue Broschüre zum Download und Bestellen.
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
FORUM MV | Landwerkstatt der ANE
FORUM MV | Landwerkstatt der ANE

Link

EU-Projekt ZENAPA – 
Zero Emission Nature 
Protection Areas
EU-Projekt ZENAPA –
Zero Emission Nature
Protection Areas
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures. 
Klimaschutz trifft Biodiversität.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures.
Klimaschutz trifft Biodiversität.