Bert Buchett, Matthias Brusch und Reinhold Lützelschwab sind die Preisträger 2019 des Moor-Fotowettbewerbs.

27.06.2019 | 17 Uhr | Schloss Kummerow
Ressourcenschutz

Am Abend des 27.06.2019 war es im Schloss Kummerow endlich soweit: Die Gewinner*innen des 2. Moor-Fotowettbewerbs “Moore, Menschen, Mitbewohner” wurden ausgezeichnet und gefeiert!

Die Jury, die ein paar neue Mitglieder in diesem Jahr begrüßen konnte, und sich aus engagierten Künstlern, Fotografen, Umweltbildner, Touristikern, Regionalplanern und Wissenschaftlern der Region zusammengesetzt. In einem 2-stufigen Verfahren hat Sie erst eine shortlist und dann per Punktevergabe die Gewinner*innen ermittelt. Der Austausch war konstruktiv, die Jury hat sich die Entscheidung wahrlich nicht einfach gemacht.

PREISTRÄGER 2019

1. Preis (500 €)
Bert Burchett, Teterow

2. Preis (1 Erlebnis-Wochenende am Kummerower See)
Matthias Brusch, Gülzow
Reinhold Lützelschwab, Malchin

25 Teilnehmende hatten Ihre Moor-Motive und Bilderserien eingereicht, 41 außergewöhnliche Motive wurden für die shortlist nominiert. In einer engagierten und konstruktiven Juryprozess wurden schließlich die glücklichen Gewinner*innen ausgewählt.

„Mit dem 2. Moor-Fotowettbewerb wollen wir dem Moor und seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt eine Bühne und viele Gesichter geben. Wir wollen die Bilder, die wir alle im Kopf haben, wenn wir das Wort ‚Moor‘ hören, vielfältiger, bunter und vielschichtiger machen“, so Henrik Manthey von der Akademie für Nachhaltige Entwicklung – ANE. „Der 2. Fotowettbewerb und die 2. MOORWOCHE haben das Interesse am Thema eindrucksvoll bestätigt. Es bleibt weiterhin unser Ziel die Menschen zu stärken, die sich heute schon für Moore interessieren und einsetzen: Naturfotografen, Touristiker, Wissenschaftler, Unternehmer, Künstler, Lehrer, Schüler – sie alle tun etwas in Mooren oder mit Mooren, viele auch für Moore. Allen Teilnehmenden des 2. Fotowettbewerbs gilt unser Dank: Sie alle haben einen wichtigen Beitrag geleistet, Moore besser zu sehen und kennen zu lernen.“

Der Gewinner der 1. Preises, Bert Burchett, kündigte an, sein Preisgeld dem Verein zur Förderung krebskranker Kinder in Rostock zukommen zu lassen, um hiermit vor allem deren Mutperlentagebuch zu unterstützen. Die Akademie für Nachhaltige Entwicklung sowie die Kooperationspartner unterstützen dies ausdrücklich, weil es exemplarisch zeigt, worum es geht: sich für andere, Natur wie Mitmenschen gleichermaßen einzusetzen, die auf unsere Hilfe angewiesen sind.

Weitere Informationen zum Moor-Fotowettbewerb, die Preisträgermotive sowie die shortlist finden Sie auf: www.moorfotos.de

Der Moor-Fotowettbewerb ist eine Initiative der Servicestelle MoorFutures bei der Akademie für Nachhaltige Entwicklung. Den Projektblog finden Sie hier: www.moorforum.de

17 Beispiele aus MV.
Neue Broschüre zum Download und Bestellen.
17 Beispiele aus MV.
Neue Broschüre zum Download und Bestellen.
ZENAPA-Konferenz 2018 | Kurzfilm
ZENAPA-Konferenz 2018 | Kurzfilm
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures. 
Klimaschutz trifft Biodiversität.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures.
Klimaschutz trifft Biodiversität.
EU-Projekt ZENAPA – 
Zero Emission Nature 
Protection Areas
EU-Projekt ZENAPA –
Zero Emission Nature
Protection Areas