Festkolloquium.
10 Jahre Akademie für Nachhaltige Entwicklung.

17.11.2011 | 15 Uhr | Greifswald
Allgemein

Im November 2001, also vor 10 Jahren, wurden im Rathaus der Hansestadt Greifswald die Gründungsdokumente der Stiftung Akademie für Nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern (ANE) unterzeichnet. Seither hat die ANE über 50 Projekte aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Natur- und Umweltschutz, Regionale Wirtschaftskreisläufe und Bildung für Nachhaltige Entwicklung gefördert.

Dabei war es stets unser zentrales Anliegen, die langfristige Stärkung der besonderen Potenziale ländlicher Räume sowie deren regionale Nutzung zu unterstützen. Gerade ländlichen Räumen wird eine Schlüsselrolle bei der Bewältigung der zentralen Herausforderungen unserer Zeit – Klimawandel, Energiewende, demografischer Wandel, fossile Ressourcenverknappung – zukommen. Dafür haben wir den spröden Begriff der nachhaltigen Entwicklung für unseren Wirkungsraum mit "Garten der Metropolen" charmanter übersetzt, um damit einerseits einen weitaus größeren Gesprächskreis erreichen und gleichzeitig den anstehenden Kulturwandel thematisieren zu können.

Im Rahmen des Festkolloquiums wollen wir mit Prof. Dr. Konrad Ott (Universität Greifswald), Prof. Dr. Harald Welzer (Futur 2, KWI Essen), Prof. Dr. Hans Fleisch (Bundesverband Deutscher Stiftungen) sowie Prof. Dr. Wolfgang Nieke (Universität Rostock) über "Garten der Metropolen" diskutieren sowie nach vorne blicken, um gemeinsam nachhaltige Wege für das Leben und Wirtschaften im 21. Jahrhundert zu beschreiben.

Ansprechpartner
Henrik Manthey
E-Mail: henrik.manthey@nopenachhaltigkeitsforum.de
Tel. 03843/776905
Mobil. 0173/2666469

17 Beispiele aus MV.
Neue Broschüre zum Download und Bestellen.
17 Beispiele aus MV.
Neue Broschüre zum Download und Bestellen.
ZENAPA-Konferenz 2018 | Kurzfilm
ZENAPA-Konferenz 2018 | Kurzfilm
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures. 
Klimaschutz trifft Biodiversität.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures.
Klimaschutz trifft Biodiversität.
EU-Projekt ZENAPA – 
Zero Emission Nature 
Protection Areas
EU-Projekt ZENAPA –
Zero Emission Nature
Protection Areas