Ländliche Räume, Nachhaltige Entwicklung und ein Hauch von Royal in der Scheune Bollewick.

Allgemein

Am 21. Mai 2019 stand die Scheune Bollewick ganz unter dem Motto „Vitale ländliche Räume“. Anlass war der Besuch des niederländischen Königspaares, König Willem-Alexander und Königin Maxima, in der Feldsteinscheune, die sich dort über konkrete Projekte aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg informierten. Die ANE unterstützte dabei die holländische Botschaft bei der Vorbereitung und Umsetzung des Tages.

Bei dem knapp einstündigen Besuch des Königspaares in der Feldsteinscheune bekamen einzelne Projekte die Möglichkeit, sich persönlich vorzustellen. Dazu gehörten u. a. der ELLI-Rufbus aus der Müritz-Region (zusammen mit dem Rufbus ILSE aus der Region um Loitz und Jarmen) sowie das EU-LIFE-IP-Projekt ZENAPA („Zero Emission Nature Protection Areas“). Der holländischen Botschaft war es jedoch wichtig, dem Thema „Vitale ländliche Räume“ noch mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Daher lud sie über 100 Expertinnen und Experten aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und den Niederlanden zu Workshops ein, die von 10 bis 17 Uhr gemeinsam arbeiteten. Hier stellten sich weitere Projekte und Initiativen vor, wie zum Beispiel aus Mecklenburg-Vorpommern die “pommernArche – arkaPomorza – pomeranianArk“ oder der Verein „Denkmal Kultur Mestlin“.

Ergebnis der intensiven Diskussionen über Digitalisierung, Tourismus, Mobilität, Ausbildung & Arbeiten, Umweltschutz oder soziale Teilhabe im ländlichen Raum waren nicht nur die vielen neuen Kontakte und Netzwerke, die geknüpft werden konnten, sondern auch der Entschluss der Bürgermeister von Bollewick, und Winterswijk und Wittstock, diese Themen gemeinsam weiter zu bearbeiten. Hierzu vereinbarten Bürgermeister Bertold Meyer und Bürgermeister B.J.J.(Joris) Bengevoord,  die mit dem 21.Mai in Bollewick begonnene Zusammenarbeit unter dem Motto „Vitale ländliche Räume in Brandenburg, den Niederlanden und Mecklenburg-Vorpommern“ fortzuführen. Ausdruck dieses Willens waren eine Einladung nach Winterswijk und die Bitte an die ANE, die Koordination zu übernehmen.

Die Scheune Bollewick wurde aus diesem Anlass mit der Ausstellung "17 Ziele in der Praxis. 17 Beispiele aus MV." bereichert. Auf 18 doppelseitigen Infotafeln werden exemplarisch Akteure und Ansätze gezeigt, die globalen Nachhaltigkeitsziele vor Ort und in MV umzusetzen. Die Ausstellungstafeln selbst setzen auch ein Zeichen: sie sind auf recycelbaren Pappwellkernplatten mit lösungsmittelfreien Farben bedruckt. Über alle Projekte informiert auch die gleichnamige Broschüre, die Sie bei den Materialien ebenfalls herunterladen können.

17 Beispiele aus MV.
Neue Broschüre zum Download und Bestellen.
17 Beispiele aus MV.
Neue Broschüre zum Download und Bestellen.
ZENAPA-Konferenz 2018 | Kurzfilm
ZENAPA-Konferenz 2018 | Kurzfilm
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures. 
Klimaschutz trifft Biodiversität.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures.
Klimaschutz trifft Biodiversität.
EU-Projekt ZENAPA – 
Zero Emission Nature 
Protection Areas
EU-Projekt ZENAPA –
Zero Emission Nature
Protection Areas