ZENAPA-Konferenz 2018: Zwischen Natur & Landschaft. Ein Exkurs in Konflikte und Räume beim Schutz von Klima und Biodiversität.

18.04.2018 | 9-17 Uhr | Scheune Bollewick
Ressourcenschutz

ZENAPA ist ein Projekt zum Schutz des Klimas, für den Erhalt der Biodiversität und zur Förderung der Bioökonomie unter Berücksichtigung der 17 Ziele Nachhaltiger Entwicklung (SDGs) der UN. Das ist konfliktreich, greift in unser aller Leben ein, überall. Manchmal spüren wir das schon, z. B. bei Besuchen in Nationalparks. Da genießen wir scheinbar noch Unberührtes.

Unsere Tagung will zeigen, was schon geht. Sie will das „Mehr-Zufriedenheit-Mit-Weniger-Ressourcenverbrauch“-Bild von Nachhaltigkeit anfassbar machen, sowohl aus der Konflikt- als auch aus der Bewältigungs-Perspektive. Sie will regionales, ganz konkretes Handeln einordnen in das Grundsätzliche, Globale. Sie soll ermutigen, uns alle.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es hier.

Übrigens: Mit Ihrer Anmeldung haben Sie die Möglichkeit, mit gutem Beispiel voranzugehen. Schützen Sie die Moore und das Klima  mit MoorFutures. Für Ihren Beitrag erhalten Sie ein persönliches Zertifikat am Veranstaltungstag. Jetzt anmelden.

 

ZENAPA-Konferenz 2018 | Kurzfilm
ZENAPA-Konferenz 2018 | Kurzfilm
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
fokusland – Forum kommunaler Unterstützungsstrukturen langfristig angepasster Daseinsvorsorge.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures. 
Klimaschutz trifft Biodiversität.
NKI-Projekt:
Mehr Moorschutz durch MoorFutures.
Klimaschutz trifft Biodiversität.
EU-Projekt ZENAPA – 
Zero Emission Nature 
Protection Areas
EU-Projekt ZENAPA –
Zero Emission Nature
Protection Areas